Datenschutzerklärung

Einleitung

Ich,  Hans Gerhard Wicklein, A – 9554 St. Urban in Kärnten, Oberdorfer Str. 11 A, Tel. +43 (0) 4277 80026, Mobil +43 (0)664 5225922, mail@spagyrikakademie.at, versichere, dass ich im Rahmen dieser Webseitenbetreibung, der Webinare, Seminare und Einzelberatungen Ihre persönlichen Daten – sofern eine Übermittlung notwendig ist – gemäß den datenschutzrechtlichen Grundlagen (EU- sowie Bundes- bzw. Landesrecht Österreich/Kärnten) vertrauensvoll erhebe und verwalte. Die Nutzung meiner Webseite ist natürlich auch ohne Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Meine Webseite nutzt eine Standardsoftware von WordPress.

Datenerfassung

Die Erfassung, Übermittlung, Verarbeitung, Nutzung von Daten erfolgt zur Ausübung meiner Akademie Energetische Spagyrik mit dem Ziel der Weitergabe von Fachwissen. Erhobene Daten werden routinemäßig kontrolliert und gemäß gesetzlicher Vorschriften bzw. Fristen wieder gelöscht. Einsicht in diese Daten haben nur ich und mein IT-Administrator. Eine Übermittlung an Dritte findet nicht statt. Dennoch sei darauf hingewiesen, dass trotz aller eingerichteten und aktiven Sicherheitsstandards eine lückenlose Datensicherheit nicht garantiert werden kann.

Zweck der Datenerfassung

Die direkte oder indirekte Erfassung von Daten dient ausschließlich zur Abwicklung der Wissensweitergabe in Form von Seminaren, Webinaren, Downloads von Videos, Versendung von DVDs sowie Einzelberatungen bei mir Vor Ort oder über verschlüsselte Internettelefonie. Bei diesen Daten handelt es sich in der Regel um Geschlecht, Namen, Beruf, Anschrift, Telefon, Emailadresse, zuweilen auch das Geburtsdatum. Direkt über die Webseite wird davon lediglich die Emailadresse erfasst, alle anderen Datenübermittungen erfolgen über Email-Kommunikation oder die Webinarplattform „Edudip“ (mehr dazu siehe unten). Ich erhebe und verwalte nur Daten, die ich zur vollständigen Ausübung sowie Rechnungsstellung meiner Dienstleistung (Akademie) einschließlich Kundenpflege (Newsletter, mehr dazu siehe unten) benötige. Selbstverständlich entscheiden meine Klienten, welche Daten sie weitergeben möchten.

Webseitenverschlüsselung

Die direkte Erhebung von Daten über diese Webseite (aktuell nur Emailadressen und zugehörige Namen) erfolgt sicherheitszertifiziert (SSL Verschlüsselung bzw. https-Protokoll). Das Verschlüsselungszertifikat macht es für unberechtigte Personen äußerst schwierig, zwischen Computern und anderen Endgeräten übertragene Informationen per Hacking mitzulesen.

Speicherung von Daten

Erhobene, personenbezogene Daten werden von mir – mit Ausnahme von Emailadressen mit zugehörigen Namen und den Inhalten von Emailkommunikationen – vorwiegend in Papierform  oder auf einer Ende-zu-Ende-verschlüsselten Cloud der Mega Limited Copyright Agent, Private Bag, 92533 Wellesley St Auckland 1141, New Zealand, gespeichert. Alle vernetzten Computer, auf denen diese Daten verarbeitet werden, besitzen eine vollständige Festplattenverschlüsselung. Die vorgenannten Daten werden regelmäßig kontrolliert und aussortiert. Nicht mehr benötigte Daten d.h. nach Abwicklung der Dienstleistung Wissensweitergabe/Beratung samt Abrechnung werden gelöscht bzw. vernichtet. Ausnahme Emailadressen mit zugehörigen Namen (siehe unten) und steuerrechtliche Daten im Sinne von Belegen für Einkommens- und gegebenenfalls Umsatzsteuer. Nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht werden auch diese vernichtet.

Anforderung auf Information und Löschung

Jeder Klient oder Übermittler von Daten an mich ist jederzeit berechtigt, kostenlose Auskunft über die von mir über seine Person gespeicherten Daten und deren Herkunft einzuholen und diese – sofern Aufbewahrungspflichten nicht entgegenstehen – umgehend korrigieren oder löschen zu lassen.

Newsletter

Für Kunden und Interessenten der Akademie Energetische Spagyrik unterhalte ich einen monatlichen Newsletter. Die Eintragung zum Erhalt des Newsletters erfolgt über eine Eingabemaske auf der Newsletterseite (mit Email-Rückbestätigung), aber auch die Eintragung durch mich im Falle von Anmeldungen für Seminare, Webinare ist möglich, in Konformität mit der DSGVO. Bei der Versendung gibt es kein exaktes Datum und auch keine präzisen Intervalle. Es erscheinen jährlich ca. 10-18 Newsletter. In diesen Newslettern werden den aktuellen Zeiten und Strömungen angemessene spagyrische Themen erörtert, spagyrische Rezepturen vorgestellt und es gibt auch eigene Veranstaltungshinweise (hauptsächlich) rund um das Thema Spagyrik. Ferner wird auf neue Videos im eigenen YouTube Kanal der Energetischen Spagyrik hingewiesen. Sofern Sie sich für Seminare, Webinare oder direkt den Newsletter angemeldet haben werden außer Ihrer E-mail Adresse dabei keine Daten gespeichert und diese wird auch mit Sicherheit nicht an Dritte weitergereicht.
Sie können über ein Menü (ganz unten) im Newsletter selbst diesen jederzeit wieder unverzüglich abbestellen.
Bei der Newslettererstellung und -verwaltung sowie der Erfassung und Speicherung der geforderten Daten mit der Anmeldezeit nutzen wir die Software von phpList (phplist.org). Die vorgenannte Software erlaubt auch statistische Auswertung hinsichtlich Lese- und Klickraten, Lesezeit und geklickte Links im Verhalten der Newsletterempfänger. Eine automatische Löschung unsererseits von Emailadressen des Newsletters erfolgt, wenn 2 Jahre kein Newsletter mehr geöffnet wurde. Allerdings entziehen sich ca. 10% aller Emailadressen durch Browsereinstellungen beim Empfänger der statistischen Auswertung. Solche Adressen können – wenn auch noch anonymisiert – vorsorglich des berechtigten Interesses der Kundenpflege – nicht durch mich (ohne Aufforderung) gelöscht werden.

Cookies

Die WordPress Standardsoftware benutzt beim Aufrufen Cookies. Ein Cookie ist laut Wikipedia „…eine Textinformation([ˈkʊki]; englisch „Keks“), die die besuchte Website (hier „Server“) über den Webbrowser auf dem Computer des Betrachters („Client“) platziert. Der Cookie wird entweder vom Webserver an den Browser gesendet oder von einem Skript (etwa JavaScript) in der Website erzeugt. Der Client sendet die Cookie-Information bei späteren, neuen Besuchen dieser Seite mit jeder Anforderung wieder an den Server…“
Cookies starten keine versteckten Programme und übertragen auch keine Viren auf den Besucher-PC. Cookies erleichtern das Navigieren auf einer Internetseite. Session-Cookies z.B. werden nach Ende des Besuches sofort wieder gelöscht. Es ist technisch derzeit nicht möglich, jeden Cookie zu benennen und dessen Einsatz abzufragen. Alle Browser lassen sich lokal so einstellen, dass Cookies verhindert bzw. nach dem Webseitenbesuch sofort gelöscht werden können. Der Browser warnt dann entsprechend beim Setzenwollen von Cookies durch die Webseitensoftware. Wer also Cookies nicht zustimmt, kommt nicht umhin, diese veränderten Einstellungen bei seinem Browser vorzunehmen. Allerdings kann so die Webseiteninformation unter Umständen nicht vollständig gewährleistet werden. Softwaretechnisch ist das noch nicht möglich, wenn man word press benutzt. Auch ohne aktive Löschung wird der Cookie jedoch nach Ablauf von zwölf Monaten automatisch beim Besucher gelöscht.

Statistics

Ich arbeite mit dem Internetprovider Hoststar. Dieser bietet seinen Kunden, also mir, eine Webstatistik zur Auswertung der Zugriffe auf meine Internetpräsenz. Dies hilft mir, meine Webpräsenz ständig zu verbessern. Die Zugriffstatistik wird anhand von Log-Daten generiert, welche erfasst werden, wenn Besucher meine Webseiten aufrufen. Log-Daten enthalten z. B. die IP-Adresse des Gerätes, mit dem die Besucher auf die Webseite oder auf einen Dienst zugreifen, die Art des Browsers, mit dem sie zugreifen, die Webseite, die sie zuvor besucht haben, deren Systemkonfiguration sowie Datum und Zeitangaben. Diese Log-Daten dienen zur Erkennung von Angriffen und daher zur Gewährleistung eines sicheren und reibungslosen Betriebes der Dienste von Hoststar.

Datenempfang eines externen Vertragspartners

Ich betreibe auf der Webinarplattform Edudip eine Akademieseite. Edudip übernimmt für mich auch das komplette Anmelde- und Bezahlmanagement. Ich habe darauf keinen Einfluss und erhalte auch keine sensiblen Daten der Bezahlweise. Edudip übermittelt mir lediglich einen Anmeldehinweis, Geschlecht, Namen, Adresse und eventuell auch die Emailadresse (kann verborgen werden) des Webinarkunden. Diese Daten werden von mir wie selbst erhobene gehandhabt, siehe oben.

Verlinkungen

So weit möglich habe ich aus hilfsweisen Haftungsgründen auf Verlinkungen verzichtet. Ich kann für Inhalte anderer Webseiten keine Haftung übernehmen. Verlinkt wurden folgende Seiten anderer Betreiber: WordPress Deutschland, Hoststar Österreich, meine Spagyrik Akademie auf Edudip und mein eigener YouTube Kanal.

Stand: 14.09.2019