Spagyrik Datenbank „Passiflora“

Es handelt sich um eine Datenbank (mit eigens dafür geschriebener Open-Source-Software), die energetische und körperliche Wirkungen von spagyrischen Destillaten samt Zuordnungen listet.
Die Inhalte stammen aus der Fachliteratur, aus eigenen Beobachtungen und aus treffsicheren Interpretationen der Signaturen. Suggestive und herstellerspezifische Inhalte bleiben außen vor.
Jeder Pflanze sind 1 bis 2 Fotos beigestellt.
Es besitzt auch eine Suchfunktion, mit der man über eingegebene Stichwörter sich alle verfügbaren Pflanzen sortieren lassen kann, die mit diesem Begriff zu tun haben.
Passiflora hat eine Formular- und eine Tabellenansicht, in der man letztere beliebig sortieren kann. Natürlich lassen sich alle Pflanzenbeschreibungen (für Patienten/Klienten) einzeln ausdrucken oder als pdf versenden, allerdings ist dies eher eine „Notfunktion“, dafür ist die Software eigentlich nicht gedacht.
Passiflora updatet sich über eine registrierte Lizenz automatisch, d.h. mehrmals pro Jahr werden Pflanzen-Beschreibungs-Verbesserungen kostenfrei weitergereicht*. Hin und wieder kommt eine neue Pflanze hinzu, aber nur, wenn sie als sehr wichtig erachtet wird. Bei der aktuellen Version von Passiflora  sind 183 Pflanzen gelistet.

Wer braucht die Datenbank? Alle die sich professionell-kreativ mit Spagyrik beschäftigen wollen.

Die Datenbank Passiflora hat einen Preis von netto 125.- Euro (bzw. brutto 150.- Euro). Bestellung der Lizenz bitte mit Angabe einer Rechnungsanschrift und Telefonnummer an mail@spagyrikakademie.at oder
spagyrikakademie@gmail.com.
Teilnehmer von Kompaktausbildungen (Webinar oder Seminar, auch DVD) erhalten einen Rabatt von 33%**.
Nach Eingang der schriftlichen Bestellung erhalten mir bekannte Webinar- und Seminarklienten per Mail die Zugangsdaten und eine Rechnung mit Zahlungsziel binnen 7 Tagen.
Bei allen anderen gilt Vorkasse. D.h. nach der Bestellung werden die Bankdaten für eine Vorabüberweisung mitgeteilt. Nach Zahlungseingang erfolgt der Versand der Zugangsdaten samt Rechnung.
Hinweis: Ein Rückgaberecht ist – wie bei Software üblich – nach Erhalt und Installation nicht gegeben.

*) ohne Rechtsanspruch
**) eine 33%-Rückvergütung bei erst späterer Teilnahme an einer Kompaktausbildung ist nur (unbar) möglich, wenn die spätere Anmeldung zur Kompaktausbildung per Rechnung und nicht über Edudip erfolgt, ansonsten ausgeschlossen

Hier eine Vorführung der Datenbank per Video: